Geschichte

Kurze Geschichte des denkmalgeschützen Hauses Citadellstrasse 7.
Das zweigeschossige verputzte Haus mit Hofflügeln ist Teil der westlichen Blockrandbebauung der Citadellstraße. Es wurde von kurfürstlichen Kammerfourier Johann Georg Geinier 1684 errichtet, die Bebauung stammt fast vollständig aus dem 17.-18. Jahrhundert. Ende des 18. Jh. wurde das Haus modernisiert und durch Hofrat Daniels in barockem Stil dekoriert. 1979-80 wurde das Gebäude von den Krakauer Werkstätten für Denkmalpflege aufwendig saniert, seit 1993 Sitz des Polnischen Instituts Düsseldorf.

Bilder des Polnischen Instituts Düsseldorf:
http://www.polnisches-institut.de/programm/tag_des_offenen_denkmals,1328/

Registrieren Sie sich für den Empfang unseres Newsletters.

Kategorie

Bitte waehlen Sie die Newsletters, die Sie empfangen moechten.

Schließen

Website empfehlen







Schließen