Programm

  • German Death Camps / Deutsche Todeslager

    German Death Camps / Deutsche Todeslager mehr »
  • Auslandsdienst des Polnischen Rundfunks in Deutsch
  • Council for Education about Holocaust

    Council for Education about Holocaust mehr »

Unter einem stillen Himmel - Ein Film von Anna Konik

Mi 22.01.2020 18.00 Uhr
Kino Lichtwerk, Ravensberger Park 7, 33607 Bielefeld, www.lichtwerkkino.de

KUNST / FILM
Unter einem stillen Himmel / Obłoki płyną nad nami / Under A Placid Sky
Ein Film von Anna Konik
(Warschau), 86 Minuten (OmdU)

Mittwoch, 22.01.2020, 18.00 Uhr
Kino Lichtwerk, Ravensberger Park 7, 33607 Bielefeld, www.lichtwerkkino.de
Eintritt: 5,- Euro (erm. 3,- Euro)
Im Anschluss: Gespräch mit Anna Konik (Warschau) und Prof. Dr. Joanna Pfaff-Czarnecka (Sozialanthropologin an der Universität Bielefeld)
https://www.uni-bielefeld.de/(de)/ZiF/OeV/2020/01-22-Art-Cinema.html


Für den Film „Unter einem stillen Himmel“ kehrt Anna Konik in ihren Geburtsort Dobrodzień (Guttentag) in Oberschlesien zurück und begibt sich auf eine Reise in dessen komplexe polnisch-deutsch-jüdische Vergangenheit. Mit ihrer eigenen Konstruktion und visuellen Sprache hat Konik eine vielschichtige künstlerische Arbeit über Fragen von Identität und Verortung vorgelegt. Der Film wurde beim Krakauer Filmfestival im vergangenen Jahr uraufgeführt und jüngst im Rahmen des Polnischen Filmfestivals und des Jüdischen Filmfestivals in Berlin gezeigt.

Anna Konik, 1974 in Dobrodzień (Polen) geboren, ist eine zeitgenössische Künstlerin. Ihr Schaffen umfasst Videoinstallationen, Kunstfilme, Objekte, Fotografien, Zeichnungen und Skulpturen. Ihre Arbeiten wurden in internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen präsentiert. Anna Konik ist Preisträgerin zahlreicher Stipendien und war Rudolf-Arnheim-Gastprofessorin am Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin.

Joanna Pfaff-Czarnecka ist Sozialanthropologin und seit 2001 Professorin an der Fakultät für Soziologie. Die gebürtige Warschauerin studierte an der Universität Zürich und lehrte in Zürich, Bern, Oxford und Tokio. Sie erforscht ethnische und religiöse Vielfalt in Südasien und in mitteleuropäischen Zuwanderungsgesellschaften.

Veranstalter: Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld, Polnisches Institut Düsseldorf.
 

Registrieren Sie sich für den Empfang unseres Newsletters.

Kategorie

Bitte waehlen Sie die Newsletters, die Sie empfangen moechten.

Schließen

Website empfehlen







Schließen