Programm

  • Council for Education about Holocaust

    Council for Education about Holocaust mehr »
  • German Death Camps / Deutsche Todeslager

    German Death Camps / Deutsche Todeslager mehr »
  • #PL100 reasons to #likePolska

Polnischer Film on Tour 7 - Pola Negri & Live-Musik von Czerwie

Sa 24.11.2018 20.00 Uhr
Black Box, Kino im Filmmuseum Düsseldorf, Schulstr. 4, 40213 Düsseldorf

POLNISCHER FILM ON TOUR 7
Das neue polnische Kino und Klassik

Bestia / Die Bestie
PL 1917, 43 Min., Stummfilm. R. und B.: Aleksander Hertz, K.: Witalis Korsak-Gologowski, D.: Pola Negri, Jan Pawłowski, Witold Kuncewicz, Maria Dulęba, Lya Mara u.a.
Der Film markiert den Anfang der Karriere von Pola Negri. Sie spielt ein nach Freiheit und Unabhängigkeit strebendes Mädchen vom Lande. Die junge Frau fühlt sich zu Größerem berufen: zur Karriere als Modell in der Stadt. Dabei entdeckt sie ihre Leidenschaft zum Tanz. Als Tänzerin in einem Cabaret begegnet sie einem wohlhabenden Mann und die beiden beginnen eine Liebschaft. Sie weiß nicht, dass er verheiratet ist.

Mania. Die Geschichte einer Zigarettenarbeiterin
DE 1918, 85 Min., Stummfilm. R. und K.: Eugen Illés, B.: Hans Brennert, D.: Pola Negri, Arthur Schröder, Ernst Wendt, Werner Hollmann, u.a.
In „Mania“ steht Pola Negri wiederum im Zentrum einer Dreiecksgeschichte. In ihrer Rolle als Zigarettenarbeiterin Mania buhlen zwei Männer um sie. Ihr Herz schlägt für den Komponisten Hans, wäre da nicht der Kunstmäzen Morelli, der starken Einfluss auf die Karriere von Hans nehmen kann. Morelli verhindert die Uraufführung einer Oper von Hans und lockt Mania mit dem Versprechen, ihm diese doch noch zu ermöglichen, sofern sie bereit ist, am Premierentag die Seine zu werden. Mania lässt sich auf den Deal ein, aber Morelli ahnt noch nicht zu welchem Preis.

Czerwie – Live-Musik. Begleitet werden die Filme von der polnischen Indie-Rockband Czerwie, die sich auf Stummfilmvertonungen spezialisiert. Einige ihrer Kompositionen wurden mittlerweile veröffentlicht, so z.B. das Album Nosferatu Live (2013) zu ihrer gleichnamigen Tour. 2016 und 2017 wurden ihre Vertonungen zu Bestia und Mania sowie Metropolis veröffentlicht. In ihrem unverwechselbaren Stil kombinieren Czerwie mit unkonventionellen Instrumenten verschiedene Genres wie Pop, Rock und Ethno.

In Zusammenarbeit mit der Black Box Kino im Filmmuseum Düsseldorf

Registrieren Sie sich für den Empfang unseres Newsletters.

Kategorie

Bitte waehlen Sie die Newsletters, die Sie empfangen moechten.

Schließen

Website empfehlen







Schließen