Perlen der polnischen Musik - Wojciech Waleczek und Acoustic Quartet

Fr 03.11.2017 - So 05.11.2017 Kolitzheim, Neuenrade, Bremen, Zwickau, Reinfeld, Laubach

Musik verbindet nicht nur Menschen, sondern auch Kulturen. Mit diesem Projekt möchten wir einige der in Deutschland weniger bekannten polnischen Komponisten vorstellen und haben für Sie einige der schönsten Werke der klassischen polnischen Musik und Filmmusik ausgewählt, die von dem jungen Komponisten KAMIL PAWŁOWSKI für Klavier und Streichquartett zum ersten Mal arrangiert wurden. Interpretiert werden die Bearbeitungen von dem renommierten Pianisten WOJCIECH WALECZEK sowie dem ACOUSTIC QUARTET, das aus dem Kammerorchester AUKSO der Stadt Tychy stammt.

Homepage: http://waleczek.com/perlen/ und http://www.perlen.waleczek.com/

Konzerttermine

1 Freitag, 13.10.2017, 19.30 Uhr / Schloss Zeilitzheim / Marktplatz 14, 97509 Kolitzheim

2 Sonntag, 15.10.2017, 18.00 Uhr / Villa am Wall / Am Wall 1, 58809 Neuenrade

3 Montag, 16.10.2017, 19.30 Uhr / Focke-Museum / Schwachhauser Heerstraße 240, 28213 Bremen

4 Freitag, 03.11.2017, 20.00 Uhr / Robert Schumann Haus / Hauptmarkt 5, 08056 Zwickau

5 Samstag, 04.11.2017, 20.00 Uhr / Audimax im Bildungszentrum Reinfeld / Ahrensböker Str. 51, 23858 Reinfeld

6 Sonntag, 05.11.2017, 20.00 Uhr / Rathaus Laubach / Friedrichstraße 11 | 35321 Laubach

Konzertprogramm

Karol Szymanowski - Etüde b-Moll
Michał Kleofas Ogiński - Polonaise "Abschied vom Vaterland"
Grażyna Bacewicz - Oberek
Ignacy Jan Paderewski - Fantastischer Krakauertanz
Henryk Wieniawski - Kujawiak
Stanisław Moniuszko – Mazurka aus der Oper "Das Gespensterschloss“

------------------------------------------------

Wojciech Kilar - Suite der Filmmusik
Fryderyk Chopin - Andante spianato und Grande Polonaise Es-Dur op. 22

Alle Werke für Klavier und Streichquartett von Kamil Pawłowski bearbeitet.

Veranstalter der Konzertreihe „Perlen der Polnischen Musik” ist der Verein der Gleiwitzer Jugend SIGNUM. Seit 2007 führt SIGNUM ein Projekt, in welchem hervorragende Artisten unterstützt werden. Vor allem sind das Musiker: Pianisten und Violinisten. In Zusammenarbeit mit dem Polnischen Institut Düsseldorf.

Registrieren Sie sich für den Empfang unseres Newsletters.

Kategorie

Bitte waehlen Sie die Newsletters, die Sie empfangen moechten.

Schließen

Website empfehlen







Schließen