Lems Tierleben nach Mroz

So 29.01.2017 - So 05.03.2017 Staatstheater Darmstadt, Foyer der Kammerspiele Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt

Lems Tierleben nach Mróz

Staatstheater Darmstadt, Foyer der Kammerspiele
Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt, http://www.komet-lem.de

Eine Ausstellung mit den Originalzeichnungen des bedeutenden polnischen Künstlers Daniel Mróz. Seine Illustrationen zu Stanisław Lems Werken haben deren Außenwirkung entscheidend mitgeprägt. Der Zeichner Daniel Mróz (1917-1993) hat mit seinen Buchillustrationen die Atmosphäre der Erzählungen von Stanisław Lem perfekt eingefangen und seine Literatur in eine Welt beunruhigender und geheimnisvoller Bilder übersetzt. Mróz spielt hier mit Bildern von Außerirdischen und Robotern, wie sie von Kino und SF-Literatur vervielfältigt worden sind, mit mittelalterlichen Darstellungen von Dämonen und Teufeln, Stichen aus den Enzyklopädien des 19. Jahrhunderts, surrealistischen Phantasien, absurden Deformationen, den Illustrationen zu den Büchern von Jules Verne, den Werken der alten Meister und der Zeitgenossen.

Daniel Mróz war einer der bedeutendsten polnischen Grafiker des 20.Jahrhunderts. Er schuf hunderte von Buchillustrationen, Bühnenbildern, Buchumschlägen und Pressezeichnungen. Viele Jahre lang war er fester Illustrator der führenden Illustrierten Polens „Przekrój“, deren grafische Gestalt er maßgeblich beeinflusste. Sein außergewöhnlicher, surrealistischer und grotesker Stil hat mehrere Generationen polnischer Grafiker beeinflusst.

Veranstalter: Staatstheater Darmstadt, Deutsches Polen-Institut, in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Institut Düsseldorf.

Registrieren Sie sich für den Empfang unseres Newsletters.

Kategorie

Bitte waehlen Sie die Newsletters, die Sie empfangen moechten.

Schließen

Website empfehlen







Schließen