Programm

  • Polen übernimmt Vorsitz in der Visegrád-Gruppe (V4)
  • Weltjugendtag 2016 in Krakau

    Weltjugendtag 2016 in Krakau mehr »
  • 1050. Jahrestag der Taufe Polens

    1050. Jahrestag der Taufe Polens mehr »

Kunstausstellung TERESA MURAK. Zu wem gehst Du

Fr 12.04.2013 - Fr 28.06.2013 Vernissage: Freitag, 12.April2013, 19.00 Uhr
Galerie des Polnischen Instituts Düsseldorf

Teresa Murak gilt als eine der wichtigsten polnischen Konzeptkünstlerinnen. Von 1970 bis 1976 studierte sie Malerei an der Kunsthochschule in Warschau. Schon im Frühling 1972 legte sie die erste „Aussaat“ im Badezimmer des Studentenwohnheims, was den Beginn ihrer eigenständigen künstlerischen Karriere markiert.

Das Debüt der Künstlerin fällt zeitlich mit dem Aufblühen der neo-avantgardistischen Neuorientierung in Polen zusammen. Bis Ende der 70er Jahre war ihre Kunst ein bedeutender Teil dieser Strömung. Einerseits zeichnet Teresa Murak das originelle Rohmaterial aus, mit dem sie arbeitet und das bis heute ihre „Signatur“ darstellt – die Kresse (sowohl die Pflanze, als auch die Samen). Andererseits entsprachen die von ihr verwendeten flüchtigen Formen der Aktion, Performance oder Intervention der neo-avantgardistischen Gleichsetzung des künstlerischen Prozesses mit dem Prozess des Lebens (hier symbolisiert durch die pflanzliche Vegetation). Schließlich wird Teresa Murak durch die zahlreichen Bezüge zur Natur, ihrem Rhythmus, ihrer Verwandlung, und die Inspiration der fernöstlichen Gedankenkultur zu einer Vorreiterin der Land Art Kunst –  zumindest auf polnischem Boden. Diese Kunstströmung  durchdringt und verbindet die anscheinend weit voneinander entfernten Welten der Natur und der Kultur.
Maryla Sitkowska www.culture.pl

Die Ausstellung im Polnischen Institut Düsseldorf ist eine kleine Retrospektive des Schaffens von  Teresa Murak. Sie entstand aus der Initiative von Dr. Osman Djajadisastra, Kenner und Sammler der polnischen Kunst.
Eröffnung: 12.04.2013, um 19.00 Uhr
Die Künstlerin ist anwesend,
Begrüßung: Katarzyna Sokołowska, Direktorin des Polnischen Instituts Düsseldorf
Einführung: Dr. Osman Djajadisastra, Kunstsammler und Initiator der Ausstellung
Kuratorin der Ausstellung: Monika Kumięga

Die Ausstellungseröffnung findet am 12.04. im Rahmen des KC OPEN - gemeinsames Galerienwochenende in der Carlstadt Düsseldorf, statt.

Registrieren Sie sich für den Empfang unseres Newsletters.

Kategorie

Bitte waehlen Sie die Newsletters, die Sie empfangen moechten.

Schließen

Website empfehlen







Schließen