Programm

  • Auslandsdienst des Polnischen Rundfunks in Deutsch
  • Council for Education about Holocaust

    Council for Education about Holocaust mehr »
  • German Death Camps / Deutsche Todeslager

    German Death Camps / Deutsche Todeslager mehr »

Chopin und Polen seiner Zeit in Düsseldorf

Sa 17.03.2018 14.00, 17.00, 20.00 Uhr
Bechstein Centrum, Grünstraße 15 - im stilwerk, 40212 Düsseldorf

Nach dem fulminanten Auftakt in Köln folgt eine weitere Auflage am 17.03.2018 im Stilwerk Düsseldorf in Zusammenarbeit mit der Firma Bechstein und natürlich dem Polnischen Institut Düsseldorf!
https://www.bechstein.com/centren/duesseldorf/konzert/infos/chopin-und-die-polen-seiner-zeit/?no_cache=1&cHash=a9b3eb8063bba0f357a98686e3a9b04b
https://www.facebook.com/Polen2018/

Auch diesmal werden hochkarätige Musikerinnen und Musiker anlässlich des 100. Jahrestags der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens Werke von Chopin und seinen in Vergessenheit geratenen Landsleuten erklingen lassen. Freuen Sie sich auf drei Konzerte mit Werken, die teilweise viele Jahre oder sogar Jahrzehnte in Düsseldorf, in der Umgebung oder gar in Deutschland nicht zu hören waren!

Ganz besonders freuen wir uns, dass wir für das Abendkonzert die international renommierte Pianistin Hisako Kawamura gewinnen konnten! Frau Kawamura ist Professorin an der Folkwang-Hochschule, Preisträgerin internationaler Wettbewerbe wie dem ARD Wettbewerb, dem Concours Geza Anda sowie dem Concours Clara Haskil. Sie studierte bei Vladimir Krainev in Hannover und spielte bereits unter renommierten Dirigenten wie Mikhail Pletnev oder Parvo Järvi!

Das Programm:

1. Konzert, 14:00 Uhr
Fryderyk Chopin (1810-1849): Polonaise Fantasie, Fantasie f-moll, Barcarolle
Teodor Leszetycki (1830-1915): Nocturno op.21
Ignacy Feliks Dobrzynski (1807-1867): Andante & Rondo polacca op.6
Henryk Wieniawski (1835-1880): Variationen op.15
Moritz Moszkowski (1854-1925): Barcarolle, Spanische & Polnische Tänze
Ausführende: M. Kim, Z. Spendel, A. Zolotarev, V. Petrychenko, I. Iermachkova, J. Mameghani, M. Sanna

2. Konzert, 17:00 Uhr
Philipp Scharwenka (1847-1917): Mazurka op.33 Nr.1
Franz Xaver Scharwenka (1850-1924): Polonaise f-moll op.42
Karol Szymanowski (1882-1937): Preludes op.1
Vasyl Barvinsky (1888-1963): Preludes
Ignacy Jan Paderewski (1860-1941): Klaviersonate, Violinsonate
Ausführende: M. Kim, A. Zolotarev, N. Gardizi, V. Petrychenko, J.Mameghani

3. Konzert, 20:00 Uhr
Fryderyk Chopin (1810-1849):
24 Preludes op.28,
Cellosonate op.65, Polonaise op.3
Prof. H. Kawamura, U. Witteler

Tageskarten kosten 50 Euro (30 für Schüler und Studenten), Einzeltickets 20/10 bzw. das Abendkonzert 25/15
Erhältlich bei: Jeremias Mameghani, ramameghani@gmx.de  und Tel. 0211/133981, oder an der Abendkasse. 

Registrieren Sie sich für den Empfang unseres Newsletters.

Kategorie

Bitte waehlen Sie die Newsletters, die Sie empfangen moechten.

Schließen

Website empfehlen







Schließen