Zbigniew Masternak Arme Hunde

Mo 28.11.2016

Nicht jeder muss für ein paar Euro ins Ausland stapfen. Doch Zbigniew aus der trostlosen Provinz, der sich zum Schriftsteller berufen fühlt, hat gerade den Start ins Leben verpasst. Kaum ist er der polnischen Mafia entkommen muss er sich schon vor einem französischen Gericht verantworten. Ein romantischer Schurke, der nach Frankreich auswandert, um zu überleben, dazu noch in Begleitung seiner attraktiven Freundin Renata. Ständig voller optimistischer Illusionen, um erneut in Schönheit zu scheitern. Bis er in einem Pflegeheim Wiktor trifft, den Weltkriegsveteranen…
Mit Arme Hunde führt uns Zbigniew Masternak in das Milieu der europäischen Arbeitsmigranten. Abseits politischer Korrektheit erzählt er vom Überlebenskampf und davon, wie wir uns in Europa gegenseitig wahrnehmen. Eine Sozialsatire, in der sich Dreistigkeit mit Angst und Witz mit Bitterkeit vermischen. Zbigniew Masternak ist die Stimme.
ISBN 978-3-943767-64-3

http://www.klakverlag.de/autoren-a-z/e-n/masternak-zbigniew/

 

Registrieren Sie sich für den Empfang unseres Newsletters.

Kategorie

Bitte waehlen Sie die Newsletters, die Sie empfangen moechten.

Schließen

Website empfehlen







Schließen